• Home
  • Alle
  • Welchen Prozessor für Inventor nutzen?

Welchen Prozessor für Inventor nutzen?

Autodesk Inventor unterstützt Multi-Core-Vorgänge, auch wenn nur bei speziellen Arbeitsabläufen, ist dies ein Punkt, der beim Kauf eines neuen PC’s maßgeblich bedacht werden sollte. Deshalb empfehlen wir Ihnen Wert auf Multi-Core Prozessoren zu legen.

Beispiele bei denen Inventor einen Prozessor mit mehreren Cores verwendet:

  • Zeichnungsableitung (Berechnen und Erstellen von präzisen Ansichten)
  • Grafik (Änderung der Ansicht, Raytracing, Selektieren und Hervorheben und Mesh-Generierung)
  • Import von Daten
  • Modellierungsbefehle (Berechnung Physikalischer Eigenschaften, Freiform-Befehle)
  • Vereinfachungen
  • Inventor Studio (Rendering)
  • Belastungsanalyse
  • Aufgabenplanung

Zusätzlich zum Prozessor gibt es Systemvoraussetzungen, die für die einwandfreie Nutzung von Inventor notwendig sind. Hier finden Sie eine komplette Aufstellung diese Voraussetzungen.

 

Neuerungen Inventor 2018

Autodesk Inventor 2018 bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen. Damit profitieren Sie von höherer Produktivität, mehr Leistung und besserer Interoperabilität. In der neuen Inventor-Version finden Sie genau die Funktionen, die moderne Konstrukteure wie Sie benötigen, von beliebten Lösungen wie AnyCAD bis hin zu praktischen Neuerungen wie der modellbasierten Definition (MBD). Entdecken Sie in unserem Webinar die neuesten Funktionen von Inventor 2018.

 

 

LEAVE YOUR COMMENTS