• Home
  • Alle
  • Projekt Dreamcatcher: Designoptionen generieren

Projekt Dreamcatcher: Designoptionen generieren

Was wäre, wenn ein CAD-System tausende von Designoptionen generieren könnte, die alle Ihre Ziele erfüllen? Projekt Dreamcatcher setzt genau dieses Ziel in die Realität um, die nächste Generation von CAD.

Dreamcatcher ist ein generatives Design-System, das es Designern ermöglicht, eine Definition ihres Entwurfes, durch Ziele und Einschränkungen zu erstellen. Diese Informationen werden dazu verwendet, um alternative Designlösungen zu erstellen, die die angegebenen Ziele erfüllen.

Die Konstrukteure sind in der Lage, Kompromisse zwischen vielen alternativen Ansätzen zu erforschen und Designlösungen für die Fertigung auszuwählen.

 

Der Dreamcatcher Workflow

Jüngste Fortschritte in der künstlichen Intelligenz und die Simulation komplexer Phänomene, ermöglichen es der Software eine aktive Rolle, in der Findung der Form zu spielen.  Das Dreamcatcher-System ermöglicht es Designern, spezifische Designziele, einschließlich funktionaler Anforderungen, Materialart, Herstellungsmethode, Leistungskriterien und Kosteneinschränkungen, einzugeben. Mit Hilfe der Designanforderungen, sucht das System dann in einem virtuellen Designraum, nach einer Vielzahl von Lösungen, die die Designanforderungen erfüllen. Die daraus resultierenden Designalternativen werden dann dem Anwender, zusammen mit den spezifischen Leistungsdaten, präsentiert.  Die Designer sind in der Lage, die generierten Lösungen in Echtzeit zu bewerten und an jedem Punkt der Problemdefinition zurückzukehren, um Ziele und Einschränkungen anzupassen und neue Ergebnisse zu erzielen.  Sobald ein Design ausgewählt wurde, ist der Designer in der Lage, das Design für Fertigungswerkzeuge auszugeben oder die daraus resultierende Geometrie, für den Einsatz in anderen Software-Tools, zu exportieren.

LEAVE YOUR COMMENTS