• Home
  • Inventor
  • Inventor 2018.1 Update verfügbar – Neue Funktionen

Inventor 2018.1 Update verfügbar – Neue Funktionen

Für Inventor 2018 ist das Update 1 herausgekommen. Dieses behebt nicht nur Bugs sondern bringt auch jede Menge an neuer Funktionalität mit.

Autodesk Inventor Professional 2018 Release

Highlights:

  • SolidEdge Import
  • Stücklistenexport mit Miniaturansicht
  • MBD für die Baugruppe
  • iLogic Erweiterungen
  • und vieles mehr …

 

Überblick: Neue Funktionen Inventor 2018.1

Interoperabilität AnyCAD für Solid Edge

Jetzt können Sie Solid Edge-Dateien mit einer Option zum Konvertieren oder Erstellen einer AnyCAD-Referenz importieren. Durch Importieren einer Solid Edge-Datei als AnyCAD-Referenzmodell wird eine Verknüpfung zu der ausgewählten Datei erstellt, sodass Sie das Modell überwachen und Änderungen aus dem Modell übernehmen können.

Sie können die Aufgabenplanung auch nutzen, um den Import mehrerer Solid Edge-Dateien zu automatisieren.

Inventor 2018.1 Eine Inventor® Ideas-Übermittlung

Weitere Informationen über AnyCAD finden Sie hier:

Bauteile Modellbasierte Definition

Die Toleranzelement-Anmerkung unterstützt jetzt die folgenden Modifikatoren:

Bauteile Modellbasiert

  • Freier Zustand
  • Projizierte Toleranzzone
  • Statistisch
  • Tangentialebene
  • Ungleichmäßig verworfen

Steuerelement Kommentargröße wurde der Blechabwicklung hinzugefügt.

 

Skizze

Vorgabemäßiges Projizieren von Geometrie als Konstruktionsgeometrie

Sie können mit der neuen Einstellung Objekte als Konstruktionsgeometrie projizieren im Dialogfeld Anwendungsoptionen auf der Registerkarte Skizze das Projizieren von Geometrie als Konstruktionsgeometrie als Vorgabeverhalten festlegen. Wenn diese Option ausgewählt ist, müssen Sie den Befehl Konstruktion beim Erstellen von Skizziergeometrie nicht ständig umschalten. Wenn diese neue Einstellung ausgewählt ist, wird die Geometrie jedes Mal, wenn Sie Geometrie projizieren, als Konstruktionsgeometrie projiziert. Vorgabemäßig ist diese Option deaktiviert.

Anmerkung: Sie können die Erstellung/Nichterstellung von projizierter Geometrie weiterhin mithilfe des Befehls unter Registerkarte Skizze ► Gruppe Format ► Konstruktion Konstruktionsgeometrie steuern. Wenn die Einstellung ► Objekte als Konstruktionsgeometrie projizieren unter Anwendungsoptionen/Registerkarte Skizze z. B. deaktiviert ist, verwenden Sie weiterhin die Schaltfläche Konstruktionsgeometrie, um die Erstellung von Konstruktionsgeometrie zu steuern.

Konstruktionsgeometrie Auswahl

Inventor 2018.1 Eine Inventor® Ideas-Übermittlung

Weitere Informationen zu den Skizzenanwendungsoptionen finden Sie unter Registerkarte Skizze – Referenz.

Weitere Informationen zum Wechseln zwischen der Skizze und Konstruktionsgeometrie finden Sie unter So arbeiten Sie mit Skizzen.

Automatisches Projizieren von Geometrie beim Erstellen von Bemaßungen oder Abhängigkeiten für eine Skizze

Beim Hinzufügen von Bemaßungen oder Abhängigkeiten zu Skizziergeometrie mit einer Arbeitsachse oder einem Arbeitspunkt mussten Sie bisher den Befehl Geometrie projizieren verwenden, um zunächst die ausgewählte Arbeitsachse oder den ausgewählten Arbeitspunkt zu projizieren.

Wenn Sie nun eine Achse oder einen Punkt außerhalb der Skizze auswählen, für die Sie Bemaßungen oder Abhängigkeiten festlegen wollen, wird die ausgewählte Arbeitsachse bzw. der ausgewählte Arbeitspunkt automatisch projiziert, wenn Sie Bemaßungen oder Abhängigkeiten hinzufügen.

Inventor 2018.1 Eine Inventor® Ideas-Übermittlung

Weitere Informationen finden Sie unter So projizieren Sie Geometrie in eine 2D-Skizze.

Baugruppen

3D-Anmerkung für Baugruppen

In der Multifunktionsleiste wurde für die Baugruppenumgebung die neue Registerkarte Mit Anmerkung versehen hinzugefügt. Die neue Registerkarte enthält Befehle, mit denen Sie Bemaßungen, Anmerkungen und andere Informationen zur Baugruppe hinzufügen können.

Tipp: Verwenden Sie Ansichtsdarstellungen, um unterschiedliche Ansichten des Modells zu erstellen, und deaktivieren Sie anschließend die Sichtbarkeit der Anmerkungen, die nicht auf die Ansicht angewendet werden.

Modell Ansichten

Probieren Sie die neue Funktion im interaktiven Lernprogramm zu 3D-Anmerkungen für Baugruppen aus.

Weitere Informationen finden Sie unter 3D-Anmerkungen.

 

Aufgabenplanung > Konturvereinfachungs-Baugruppen

Die Konturvereinfachungsaufgabe enthält nun die neue Funktion für die Konturvereinfachung aus der Version 2018. Wenn Sie auf Optionen klicken, verfügt das Dialogfeld Optionen für Konturvereinfachung nun über drei Registerkarten.

  • Die Registerkarte Komponenten enthält Informationen auf Dokumentenebene, z. B. Darstellungen und Entfernen von Komponenten nach Größe.
  • Die Registerkarte Elemente enthält Einstellungen, mit denen Sie problemlos festlegen können, welche Elemente aus dem Konturvereinfachungs-Bauteil entfernt werden sollen. Sie können bestimmte Elementtypen beibehalten, sie entfernen oder sie mithilfe eines Bereichswerts entfernen.
  • Die Registerkarte Erstellen enthält mit der Datei verknüpfte Informationen, den Konturvereinfachungsstil und andere Einstellungen.

Registerkarte Konturenvereinfachung

Wichtigste Punkte des neuen Arbeitsablaufs:

  • Entfernen Sie Bauteile nach Größe, indem Sie die Option Virtueller Rahmen – max. Diagonale festlegen.
  • Bessere Kontrolle über das Entfernen von Bohrungen, Taschen, Rundungen und Fasen. Sie können wählen, ob Sie diese beibehalten, alle entfernen oder innerhalb eines festgelegten Bereichs entfernen möchten.

Weitere Informationen finden Sie unter So vereinfachen Sie die Konturen von Baugruppen mit der Aufgabenplanung.

 

Stückliste – Verbesserung bei Miniaturansichten

Miniaturansichten werden jetzt im Dialogfeld Stückliste zusammen mit den anderen Informationen exportiert.

Die Spalte Miniaturansicht muss als Spalte im Dialogfeld Stückliste eingefügt werden, damit die Miniaturansichten in die externe Datei exportiert werden.

Beispiel:

Ansicht Inventor

Inventor Stueckliste Miniaturansicht

Ansicht Ecxel

Inventor Stueckliste Miniaturansicht Excel

 

Inventor 2018.1 Eine Inventor® Ideas-Übermittlung

Weitere Informationen zum Exportieren einer Stückliste finden Sie unter So exportieren Sie eine Stückliste in eine externe Datei.

 

Hinzufügen von Teilnehmern und Verbesserung bei Schweißnaht

Sie können jetzt eine Schweißnaht aus einer Unterbaugruppe auswählen und diese als Teilnehmer in einem Baugruppenelement in der obersten Baugruppe hinzufügen, wenn die Schweißnaht nach dem Erstellen eines Baugruppenelements hinzugefügt wird.

  1. Öffnen Sie eine Baugruppe mit einer Schweißkonstruktions-Unterbaugruppe, die keine Schweißnähte besitzt.
  2. Erstellen Sie ein Element in der obersten Baugruppenebene.
  3. Aktivieren Sie die Unterbaugruppe, und erstellen Sie eine Schweißnaht.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element, das Sie in der obersten Baugruppenebene erstellt haben, und wählen Sie Teilnehmer hinzufügen aus.
  5. Erweitern Sie den Schweißknoten in der Unterbaugruppe, und wählen Sie den Ordner Nähte im Browser aus, oder wählen Sie die Schweißnaht im Grafikfenster aus, um sie als Teilnehmer in der Baugruppe der obersten Ebene hinzuzufügen (NEU).

Teilnehmer hinzufügen Teilnehmer hinzufügen Teilnehmer hinzufügenTeilnehmer hinzufügen Teilnehmer hinzufügen

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

Andere Baugruppenverbesserungen

Wenn Sie in einer Baugruppe eine Abhängigkeit für eine Komponente auf einer Achse festlegen, um auf einer anderen Achse Geometrie zu skizzieren, wird die Komponente jetzt an dem Punkt auf der Achse platziert, der sich am nächsten zum Auswahlpunkt befindet, der erforderlich ist, um den Abhängigkeiten der Komponente zu entsprechen. Zuvor konnte es vorkommen, dass die Komponente außerhalb des Grafikfensters platziert wurde.Weitere Informationen zu Baugruppenabhängigkeiten finden Sie unter Baugruppenabhängigkeiten.Weitere Informationen zu Skizzenabhängigkeiten finden Sie unter Skizzenabhängigkeiten.

 

Zeichnungen

Die Aktualisierung von Zeichnungsansichten erfolgt nun aufgrund einer Änderung bei der Verarbeitung von Ansichtsänderungen schneller. Bei 3D-Modelländerungen werden in Zeichnungsansichten nur die Teile der Ansicht aktualisiert, die geändert wurden.

 

Allgemein

iLogic-Produktivitätssteigerungen

Neuer leistungsstarker Ereignisauslöser-Arbeitsablauf

Das Dialogfeld Durch Ereignisse ausgelöste Regeln wurde durch das neue Dialogfeld Ereignisauslöser ersetzt:

  • Regeln, die unter Externe Regelverzeichnisse im Dialogfeld iLogic-Konfiguration definiert wurden, werden im neuen Dialogfeld Ereignisauslöser unter Externe Regeln angezeigt.
  • Weisen Sie unterschiedlichen Dateitypen schnell externe Ereignisauslöser zu. Wählen Sie eine Registerkarte aus, und verschieben Sie dann per Ziehen und Ablegen eine Regel unter Externe Regeln zu einem Ereignis.
  • Verwenden Sie die Registerkarten Bauteile, Baugruppen und Zeichnungen, um Dokumenttyp-spezifische Regeln zu verwalten.
    • In der Datei RulesOnEvents.xml werden die externen Auslöser für alle Dokumente, Bauteile, Baugruppen und Zeichnungen gespeichert.
      Anmerkung: Die Auslöser für das aktuelle Dokument (Registerkarte Dieses Dokument) werden weiterhin im aktuellen Dokument gespeichert.
    • Die Datei RulesOnEvents.xml befindet sich im ersten externen Regelverzeichnis, wie im Dialogfeld iLogic-Konfiguration angegeben.
    • Sie können die Datei auf einem Netzlaufwerk freigeben.Verwenden Sie die neue Datei RulesOnEvents.xml, um externe Regeln zu verwalten.

Anmerkung: Wenn keine externen Verzeichnisse definiert sind, können Sie das Dialogfeld iLogic-Konfiguration öffnen, indem Sie auf Externe Regeln konfigurieren klicken. Diese Schaltfläche wird nur im Dialogfeld Ereignisauslöser angezeigt, wenn keine externen Verzeichnissen definiert sind.

Ältere Versionen
R2018.1

Externe-Regeln-konfigurieren ältere Version

Ereignisauslöser

Weitere Informationen zu Ereignisauslösern finden Sie unter So arbeiten Sie mit Ereignisauslösern in iLogic.

 

Exchange App Manager wurde umbenannt in Autodesk App Manager

Sie können über die Multifunktionsleiste auf den Autodesk App Manager zugreifen: Registerkarte Werkzeuge Gruppe Optionen Autodesk App Manager.

Autodesk App Manager

Anmerkung: Um auf die Autodesk App Store-Website zuzugreifen, klicken Sie in der oberen rechten Ecke in Inventor auf das Autodesk App Store-Symbol.

Weitere Informationen zum Autodesk App Manager und Autodesk App Store finden Sie unter Autodesk App Manager.

 

Weitere allgemeine Verbesserungen

  • Wenn Sie eine Bauteil- oder Baugruppendatei schließen, an der Sie in der Belastungsanalyse-Umgebung keine Änderungen vorgenommen haben, werden Sie nicht mehr gefragt, ob Sie die Änderungen speichern möchten, bevor Sie die Datei schließen.Weitere Informationen zur Belastungsanalyse finden Sie unter Belastungsanalyse.
  • Das Leistungsproblem beim Laden von Gewinde-/Aussparungsdaten wurde behoben. Inventor liest die Excel-Tabelle für die Gewinde- oder Aussparungsdaten jetzt mit Excel-Bibliotheken aus und lädt Excel nicht mehr, auch wenn Excel auf dem lokalen Computer installiert ist.Achtung: Die Umgebungsvariable UseLibXL ist nicht mehr erforderlich und sollte vom System entfernt werden, da durch diese Variable die Verwendung von Excel für Tabellenschreiboperationen verhindert werden könnte.
  • Es wurde ein neues Hilfethema zu den Anforderungen zum Speichern und Auschecken in Inventor hinzugefügt. Dieses Thema wird fortlaufend aktualisiert, sobald weitere Arbeitsabläufe vorhanden sind.

 

 

Related Posts

LEAVE YOUR COMMENTS